5. Platz im Speerwurf für Rebecca Zweigle bei den deutschen Meisterschaften

Mit guten 42,54m im Speerwurf erkämpfte Rebecca Zweigle bei  den deutschen U16-Meisterschaften am 15. und 16.August in Köln einen schönen 5. Platz.
Und ein Kampf war es wirklich: Lagen doch die besten deutschen U16-Speerwerferinnen mit ihren seither erreichten Weiten – alle um die 44m – ganz dicht beisammen.
Es musste also die Tagesform der 11 jungen Athletinnen entscheiden. Und vielleicht auch das Glück, in dieser schwierigen Disziplin einen Wurf optimal zu erwischen.
Der böige Wind forderte von den Teilnehmerinnen zusätzliche Aufmerksamkeit.
Sicher spielte auch die eigene Anspannung eine Rolle. Wurden doch die deutschen U16-Schülermeisterschaften in diesem Jahr erstmals ausgetragen.
Rebecca konnte sich bereits mit dem ersten Wurf im Vorkampf über 39,92m Platz 6 und die Endkampfteilnahme sichern.
In der Folge gelangen zwar weitere ordentliche Würfe, aber keine Verbesserung der Weite. Erst im 6. und letztem Durchgang legte Rebecca nochmal eine Schippe drauf und sicherte sich mit den 42,54m den fünften Platz.
Am Ende war sie dennoch nicht ganz zufrieden, blieb sie doch im Endresultat zwei Meter unter ihrer Bestweite.
Aber Meisterschaften haben oft ihre ganz eigenen Gesetze.
Und diese Erfahrung wird ihr sicher in den nächsten großen Wettbewerben helfen.
Jetzt ist erst mal Urlaub angesagt. Den daheimgebliebenen wünschen wir auch in den Ferien viel Spaß im Training und bei den restlichen Wettbewerben der Sommersaison viel Erfolg.

Rebecca Zweigle - 5. Platz bei den Deutschen

Rebecca Zweigle – 5. Platz bei den Deutschen

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.