Erfolgreiche Schüler-Kreismeisterschaften: Fünf Titel für die Athleten der LG Neckar-Erms-Aich

Schöne Erfolge konnten die Schüler und Schülerinnen der LG Neckar-Erms-Aich bei den Kreis-Einzelmeisterschaften am zweiten Mai-Wochenende in Wendlingen für sich verbuchen.
Und auch eine Woche später bei den Mehrkampfmeisterschaften in Bernhausen freute sich die Mannschaft über gute Ergebnisse mit mehreren persönliche Bestleistungen.
In Wendlingen glänzte die Werfertruppe gleich mit 5 Kreismeistertiteln.
Silas Länder (M10, Ballwurf 36m), Daniel Zweigle (M13, Diskus 18,62m und Speerwurf 26,01m), Jonas Sick (M14 Speerwurf 35,63m) sowie Rebecca Böhm (W13, Diskus 19,74m) konnten nach ihren tollen Leistungen die Kreismeistermedaille in Empfang nehmen.
Weitere vordere Plätze sicherten sich Silas Länder im Weit- und Hochsprung (jeweils Platz 3), Daniel Zweigle im Kugelstoßen (Platz 4) und Jonas Sick über die 100m (Platz 6).
Alina Trautwein und Jana Länder (beide W12) traten im Hoch- und Weitsprung sowie im Kugelstoßen an. Jana freute sich über eine neue Bestleistung im Hochsprung (1,15m) und Alina über den Vizemeistertitel im Kugelstoßen mit guten 6,78m. Rebecca Böhm konnte noch spät am Nachmittag mit genau 16,00 im Speerwurf (Platz 4) eine neue Bestleistung verbuchen.

Die Mehrkämpfer erzielten eine Woche später in Bernhausen mit mehreren persönlichen Bestleistungen gute Plätze.
Annika Hess (W13), bei den Einzelmeisterschaften eine Woche zuvor wegen einer Erkältung nicht am Start, trat im Vierkampf (Hoch- und Weitsprung, Ballwurf und 75m) an.
Sie startete mit zwei neuen Bestleistungen in den Wettbewerb (Hochsprung 1,16m und Weitsprung 3,98m), warf den 200gr-Ball auf 28,50m und sprintete die 75m in 11,73sec, die in Summe Platz 12 bedeuteten.
Jonas Sick, ebenfalls im Vierkampf angetreten, kam nicht ganz an die Leistungen der Vorwoche bei den Kreis-Einzelmeisterschaften heran und belegte Platz 9 (Weitsprung 4,14m, Hochsprung 1,32m, Kugelstoß 7,21m, 100m 14,77sec).
Die Zwillinge Julia und Hannah Haug belegten – als jüngste Starterinnen der LG in Bernhausen – in ihrer Altersklasse W11 im Dreikampf (50m, Ball, Weitsprung) die Plätze 12 und 18.

Die älteren Athleten testeten auf dem HIFA-Meeting in Bönnigheim und den „krummen Strecken“ in Pliezhausen ihren Leistungsstand.
Alle konnten mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein.
Hürdenspezialist David Hunger erzielte sogar eine neue persönliche Bestleistung über 200m (23,28sec).
Rebecca Zweigle (U18) belegte beim hochkarätig besetzten Werfermeeting in Halle im Speerwurf mit 44,28m einen guten zehnten Platz.
Jetzt dürfen wir gespannt sein, wie die kommenden Meisterschaftsrunden für die Jugend und Aktiven ausfallen werden.
Bereits Ende Mai stehen die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven und U20 in Forst an. Qualifiziert ist David Hunger über die 110m-Hürdenstrecke.
Ebenfalls teilnehmen wird die 4x100m Junioren-Staffel. Und auch Theresa Proba (U18) will sich über die 400m Hürden den älteren Konkurrentinnen stellen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.