Meistertitel und gute Leistungen bei Baden-Württembergischen Meisterschaften und Regional-Schülermeisterschaften für die Athleten der LG Neckar-Erms-Aich

Gratulation an Rebecca Zweigle: Gegen starke Konkurrenz gewann sie bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften am 20. und 21.Juni in Balingen den U18 Speerwurf-Wettbewerb.
Mit der Siegesweite von 46,74m konnte sie endlich die 45m-Marke knacken und ihre persönliche Bestleistung um fast zwei Meter steigern.
Ebenfalls in Balingen auf den Treppchen David Hunger.
Über die 110m Hürden bei den U23 unterbot er im Endlauf erstmals die 15sec-Marke über die 1,06m hohen Männerhürden und freute sich über die Bronzemedaille (14,99sec).
Bereits am Vortag lief Theresa Proba (U18) die 400m Hürden.
Sie gewann ihren Zeitlauf, steigerte ihre persönliche Bestleistung deutlich auf 73,67sec, war mit Platz 11 und ihrer Leistungsentwicklung mehr als zufrieden.
Als letzte auf diesen Meisterschaften am Start war die 4x100m Junioren-Staffel mit Tim Koch, Felix Trautwein, David Hunger und Manuel Bahle. Mit der Zeit von 46,44sec haderte das Quartett etwas, da waren sie schon schneller unterwegs, aber der 4.Platz kann sich dennoch sehen lassen.

8 Schüler und Schülerinnen der LG trafen am gleichen Wochenende bei den Regionalmeisterschaften in Nellingen auf starke Konkurrenz aus den großen Leichtathletik-Kreisen Esslingen, Reutlingen und Tübingen.
Im Diskuswettbewerb bei den W13 freute sich Samira Köhler mit der sehr guten Weite von 24,81m über den Meistertitel.
Ebenfalls auf dem Treppchen: Rebecca Böhm als dritte (18,67m).
Ganz knapp dahinter (18,61m) kam Annika Hess auf den vierten Platz.
Samira konnte auch beim Kugelstoßen (8,21m) als dritte einen schönen Erfolg verbuchen.
Annika war noch auf der 75m Sprintstrecke, im Weitsprung und im Kugelstoßen aktiv und blieb jeweils nur knapp unter ihren Bestleistungen.
Bei den 12-jährigen Schülern und Schülerinnen sammelten Felix Schmid, Jana Länder und Alina Trautwein (75m, Kugelstoßen, Weit- und Hochsprung) weitere Wettkampferfahrungen.
Zwei dritte Plätze erkämpfte sich Daniel Zweigle (M13), wobei er mit 30,92m im Speerwurf wie auch mit 21,00m im Diskuswurf neue persönliche Bestleistungen erzielen konnte. Mit den 6,41m beim Kugelstoßen war er dagegen nicht ganz zufrieden.
Sehr zufrieden war sein ein Jahr älterer Mannschaftskamerad Jonas Sick, für den die 35,76m im Speerwurf den Vizemeistertitel bedeuteten. Mit 4,35m im Weitsprung kam Jonas als neunter leider nicht in den Endkampf, der ihm drei weiteren Versuche ermöglicht hätte.

Als nächstes steht ein Heimwettbewerb an: Die Regional-Hürdenmeisterschaften finden am 24.Juni im Schulsportstadion in Neckartenzlingen statt. Viel Erfolg wünschen wir allen, die sich im Sprint oder auch auf der Stadionrunde über die Hindernisstrecke wagen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.