Baden-Württembergische Meisterschaften: 8.Platz für David Hunger

An den vergangenen beiden Wochenenden standen für zwei Athleten der LG Neckar-Erms-Aich die ersten Hallenwettbewerbe des Jahres auf dem Wettkampfplan.
David Hunger trat bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften am 24.Januar in Karlsruhe bei den Männern über die 60m Hürden an.
Nachdem er eine Woche zuvor beim Hallenmeeting in Sindelfingen mit den 8,72sec nicht ganz zufrieden war, konnte er in Karlsruhe im Vorlauf mit 8,62sec eine deutliche Steigerung verbuchen.
Leider verpatzte er im Endlauf den auf der kurzen Hürdenstrecke so wichtigen Start und kam mit 8,79sec auf Platz 8.
Ebenfalls in Sindelfingen am Start: Theresa Proba über 60m (8,74sec) und die 200m Hallenrunde, die sie mit 29,04sec deutlich schneller als im Jahr zuvor bewältigte.
In den kommenden Wochen stehen für David Hunger, Rebecca Zweigle und Samira Köhler spannende Meisterschaften auf dem Wettkampfplan.
David wird – quasi „eine Liga höher“ – bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen am 31.Januar über die 60m Hürden antreten.
Erklärtes Ziel: Die Zeiten von Karlsruhe weiter verbessern und trotz studienbedingtem Trainingsrückstand seine Bestleistung vom vergangenen Jahr toppen. Am selben Wochenende wird sich die deutsche Vizemeisterin Rebecca Zweigle bei den Baden-Württembergischen U18-Winterwurf-Meisterschaften mit den besten Speerwerferinnen aus dem Ländle messen.
Eine Woche später bestreitet Samira Köhler ihre erste überregionale Meisterschaft.Bei den württembergischen U16 Hallenmeisterschaften in Ulm am 6.Februar will sie im Kugelstoßen – als zweite der letztjährigen W13 Bestenliste – um vordere Plätze mitkämpfen.
Wir wünschen viel Erfolg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.