Zweimal Silber für Athleten der LG Neckar-Erms-Aich bei Baden-Württembergischen Meisterschaften

Schöne Erfolge konnten die Athleten der LG Neckar-Erms-Aich bei den Baden-Württembergischen U23- und U18-Meisterschaften am zweiten Juni-Wochenende in Langensteinbach für sich verbuchen.
David Hunger (U23) über die 110m-Hürdenstrecke (15,27sec) und Rebecca Zweigle (U18) im Speerwurf (44,84m) wurden in ihren Spezialdisziplinen jeweils Vizemeister.
Dabei hatte es im Vorfeld gar nicht so gut ausgesehen.
Rebeccas Start war sogar wegen Schulterproblemen in Frage gestellt.
Und David war in der Vorwoche bei den Meisterschaften der Männer in Stuttgart kurz vor dem Ziel gestrauchelt und kam nicht ins Ziel.
Um so erfreulicher die beiden Treppchenplätze als motivierender Impuls für die kommenden Meisterschaftsrunden.
Und mit der Saisonbestleistung über die 100m im Vorlauf (11,51sec) für David – ebenfalls in Langensteinbach – zeigt die Leistungsentwicklung nach oben.
Ebenfalls am Start bei den U23 Meisterschaften Theresa Proba über die „Knochenstrecke“ 400m Hürden und Lena Schimanko über 100m.
Theresa lief mit neuer persönlicher Bestleistung von 72,02sec auf den 7.Platz.
Lena Schimanko musste nach 60m – auf Augenhöhe mit der schnellen Konkurrenz – auf Grund von Oberschenkelproblemen das Tempo rausnehmen und beendete den Lauf nur noch im lockeren Auslauftempo.
So konnte sie leider auch nicht über die ebenfalls gemeldeten 200m starten.

Bilder: Oben links Theresa Proba, unten links David Hunger, rechts Rebecca Zweigle

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.