Süddeutsche Junioren- und U16-Meisterschaften: Silber für David Hunger, Samira Köhler vierte mit neuer Bestleistung

Früh mussten sie sich auf den Weg machen, die 3 Athleten der LG Neckar-Erms-Aich, die sich für die süddeutschen Junioren- und U16-Meisterschaften am 16. und 17.Juli in St. Wendel qualifiziert hatten.
Waren doch ihre Wettbewerbe jeweils am Vormittag angesetzt. Doch es hat sich gelohnt.
David Hunger konnte am Samstag bei den U23-Junioren die Silbermedaille über die 110m-Hürden in Empfang nehmen.
Zwar war er mit der Zeit nicht zufrieden, aber letztlich reichten die 15,40sec zum zweiten Platz.
Jetzt geht es am 24.Juli zu den den deutschen U23-Meisterschaften nach Bochum.
Dort bewerben sich 20 starke Konkurrenten um den Titel des deutschen U23-Hürden-Meisters.
Eins draufgepackt hat am Sonntag Samira Köhler (W14), nämlich fast einen halben Meter auf ihre seitherige Bestleistung im Diskus.
Als sechste in der Meldeliste der Süddeutschen Meisterschaft brachten ihr die 29,63m beim ersten großen Wettbewerb einen schönen vierten Platz ein.
Ein toller Erfolg, der ihr – und allen aus ihrer Trainingsgruppe – sicher viel Motivation für das weitere Training bringt.
Nicht so zufrieden war Jonas Sick (M15). Müde nach einer Woche London- Klassenfahrt und 16-stündiger Bus-Rückreise am Freitag kam er am Samstag nicht gut in seinen Speer-Wettkampf und verpasste mit 36,79m den Endkampf.

Süddeutsche_Samira_17_07_2016

Samira Köhler – Platz 4 – Süddeutsche Meisterschaften

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.