Heimspiel für die LG Neckar-Erms-Aich: Leichtathletik-Hallensportfest am 18. März 2018 in Neckartenzlingen / BaWü Winterwurfmeisterschaften

Zum 28. Mal in der Rundsporthalle in Neckartenzlingen: Der Abschlusswettbewerb der kreisoffenen Vier-Hallen-Mannschaftstournee für die Schüler und Schülerinnen des Kreises Esslingen.
Über 150 Kinder und Jugendliche aus 21 Vereinen hatten gemeldet und wollten vor Beginn der Freiluftsaison nochmal in der Halle ihr Können unter Beweis stellen.
Die LG-Organisatoren hatten routiniert alles bestens vorbereitet. Viele Helfer sorgten bei der Bewirtung und im Sportbereich für einen reibungslosen Ablauf. Die Wettkämpfe begannen morgens für die Jugendlichen U14/U16, nachmittags waren dann die Kinder U10 und U12 an der Reihe.
Von der LG Neckar-Erms-Aich nutzten 18 Kinder und Jugendliche die vertraute Atmosphäre für den letzten Leistungsvergleich in der Halle. Dabei auch einige, die zum ersten Mal Wettkampfluft schnupperten und sich im Dreikampf Sprint, 5-Schritt-Sprung und Medizinballstoß bewähren wollten.
Besonders erfolgreich aus dem Team der LG: Maren Länder (W10) und Johannes Eislechner (M13) die in ihren Altersklassen ganz oben auf dem Treppchen die Siegermedaille in Empfang nehmen durften.
Und auch wenn für andere LG’ler (noch) kein Platz ganz vorne drin war – Spaß gemacht hat es allen. Und das ist das Wichtigste, um mit Freude weiter zu trainieren und sich gemeinsam zu verbessern.

Am selben Wochenende unterwegs war Jonas Sick. Bei den Baden-Württembergischen Winterwurf-Meisterschaften für die Jugend und Aktiven in Waiblingen am 18. März konnte Jonas bei schwierigen Wetterbedingungen gleich zum Saisoneinstieg mit 45,65m eine neue Bestleistung erzielen, die ihn im Endkampf auf Platz 7 bei den U18 brachte.

Wir wünschen allen Athleten weiter viel Erfolg und großen Spaß im Training. Das Trainingswochenende nach den Osterferien vom 20. bis 22. April wird sicher zu einem guten Start in die Freiluftsaison beitragen.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized

Ergebnisse des Schülersportfests am 18.3.2018

Ergebnisse

Veröffentlicht unter Uncategorized

Einladung und Ausschreibung zum 28. Leichtathletik-Hallensportfest am 18. März 2018 in der Rundsporthalle in Neckartenzlingen.

Die LG Neckar-Erms-Aich lädt recht herzlich zu ihrem Schüler-Hallensportfest ein.
Das Hallensportfest ist auch die Abschlussveranstaltung für die kreisoffene Vier-Hallen-Tournee der Klassen U14/12/10.

Hallenöffnung ist um 9.30, Beginn der Wettkämpfe für MJ/WJ U16/14 um 10.00 Uhr.
Beginn der Wettbewerbe für MK/WK U12/10 um 12.00 Uhr.

Wettbewerbe je nach Altersklasse:
35 m Lauf, 5-Schrittsprung, Medizinballstoßen.
Wertung: Dreikampf

Zum Abschluß wird eine Hindernisstaffel durchgeführt.
Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde; die Plätze 1-3 eines jeden Jahrgangs erhalten eine Medaille.
Für die U12/10 gibt es eine Mannschaftswertung mit 3 Personen.

Ausschreibung nach Altersklasse unter: Ausschreibung
Meldungen per LADV oder per e-mail: anmeldung@lg-neckar-erms.de

Meldeschluss: Donnerstag, 15.03.2018 / Anmeldegebühr 4,00 € pro Dreikampf.
Es sinbd nur Turnschuhe mit hellen Sohlen erlaubt.
Auch die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Veröffentlicht unter Uncategorized

40. Landesoffenes Schüler-Hallensportfest in Esslingen

Am 4. Februar fand das 40. Schüler-Hallensportfest in der Sulzgries-Halle in Esslingen statt.
Dies war das 2. Hallensportfest im Rahmen der 4-Hallen-Tournee mit 188 Teilnehmern.
Die Athleten hatten einen 3-Kampf aus 35 m Sprint, dem 5-Schrittsprung und dem Zonenstoßen zu meistern.
Die LG Neckar-Erms-Aich reiste mit 9 Schüler und Schülerinnen an.
Der Kleinbettlinger Silas Länder belegte in seinem Jahrgang 2005 den 4. Platz mit 2139 Punkten.
Malik Mehmedovic, 10 Jahre, erreichte mit 1789 Punkten Platz 7.
Die 1 Jahr jüngeren Jungs Rafael Kentner (1880 Punkte Platz 2), Arved Haug (1809 Punkte Platz 5) und Joshua Guth (1615 Punkte Platz 12), legten eine tolle Mannschaftsleistung mit 5304 Punkten hin und wurden von 12 Mannschaften mit einem tollen 2. Platz belohnt.
Bei den Mädchen eroberte sich Maren Länder (Jg. 2008) mit 2150 Punkten in einem großen Teilnehmerfeld einen hervorragenden 1. Platz.
Marla-Loreen Trojan, ebenfalls Jahrgang 2008, landete mit 1659 Punkten auf Platz 24.
Ihrer Schwester Linda-Erin Trojan, Jahrgang 2011, gelang ebenfalls der Sprung auf das oberste Treppchen.
Zu den tollen Leistungen herzlichen Glückwunsch!

Nächste Termine:
11.03. Hallensportfest Köngen
18.03. Hallensportfest Neckartenzlingen (Abschluß der 4-Hallentournee)

 

 

Veröffentlicht unter Uncategorized

Jahreshauptversammlung der LG Neckar-Erms-Aich am 09.02.2018

Jens Gehrt, vom Leitungsteam der LG Neckar-Erms-Aich, begrüßte alle Anwesenden und stellte zuallererst die einzelnen Trainingsgruppen in Bempflingen und Neckartenzlingen vor.
8 Übungsleiter investierten viel Zeit in die Trainingsarbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Dafür gab es ein großes Dankeschön.
Das Schülersportfest im März mit 200 Teilnehmern, die Regional-und Kreishürdenmeisterschaften mit über 100 Teilnehmern im Juni, sowie den 2. Volkslauf im Oktober 2017 (Motor war Peter Koch) stemmte der Verein souverän.
Außer am Training und den Wettkämpfen beteiligte man sich an einem Volleyballturnier, am Vereins- und Betriebspokalschießen und beim TVB- Elfmeterturnier.
Die Ortsmeisterschaften im Juli in Bempflingen, waren mit 47 Teilnehmer wieder erfolgreich.
Ortsmeister bei den Herren wurde Ulrich Decker, bei den Jugendlichen Daniel Zweigle.
Ortsmeisterin wurde Heidi Lichtl und bei den Schülerinnen Maren Länder.
Den Kassenbericht gab Wolfgang Häfner wie immer ruhig und detailliert ab.
Rudi Hiller als Kassenprüfer, bestätigte die Ordnungsmäßigkeit aller Finanzen. Daraufhin fand die Entlastung des Leitungsteams, des Kassiers und des Ausschusses statt.
Anschließend fanden die Ehrungen der Sportler statt.
Michael Schäfer wurde bei den Baden-Württembergischen Halbmarathon-Meisterschaften in Karlsruhe Dritter in 1.20.25 Std.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Ergebnisse des 2. Volkslaufs in Neckartenzlingen am 8.10.2017

Bei kühlen Temperaturen von 10 Grad, aber zum Glück trockenen Verhältnissen, fanden am Sonntag den 8.10.2017 verschiedene Läufe im Rahmen des 2. Volkslaufs der LG Neckar-Erms-Aich statt.

Der Lauf über 10 km wurde auf einer anspruchsvollen, mit 200 Höhenmetern gespickten Strecke, ausgetragen. Asphaltierte Strassen, unbefestigte Stein-und Waldwege, sowie Trailabschnitte sorgten hier für Abwechslung.  Bei den Männern siegte der Neckartailfinger Christoph Hillebrand (TF Feuerbach) überlegen in einem beeindruckenden Start-Ziel-Sieg. Mit 34:54 min lief er zudem  eine herausragend gute Zeit auf der anspruchsvollen Strecke. Bei den Frauen holte sich Bettina Spannowsky (SV Ohmenhausen) in 44:27 min den Sieg.

Hier die Podiumsplätze im Überblick:
10 km Männer:
1. Hillebrand, Christoph    TF Feuerbach Paceteam     34:54 min
2. Rubio, Héctor                   Tierre Trasame                    38:14 min
3. Schäfer, Michael              LG Neckar-Erms-Aich        38:24 min

10 km Frauen:
1. Spannowsky, Betina       SV Omenhausen                  44:27 min
2. Kostrubiec, Yagoda                                                         45:57 min
3. Spannowsky, Romy                                                        48:57 min

Im Lauf über die 5km, ebenfalls mit einigen Höhenmetern gespickt, siegte Martin Böpple (TF Feuerbach) in 17:55 min. Bei den Frauen war dies Nora Schall (TB Neuffen Laufkids) in 23:38 min. Bemerkenswert hier war, daß sie zuvor bereits den eigentlich für ihre Altersklasse ausgerichteten Schüler-Lauf über die 2km gewinnen konnte und offensichtlich noch Energien für einen weiteren Sieg in der höheren Altersklasse übrig hatte. In der Nordic-/Walking-Wertung siegten Stephan Vonsteht (Frischauf Göppingen) in 35:29 min und Regine Breusch-Mutschler (TC Neckartailfingen) in 41:34min.

Hier die Podiumsplätze im Überblick:
5 km Männer:
1. Böpple, Martin             TF Feuerbach                     17:55 min
2. Pleuler, Maximilian    SSV Huchenfeld                 18:48 min
3. Rothweiler, Markus    LG Neckar-Erms-Aich      19:36 min

5 km Frauen:
1. Schall, Nora                  TB Neuffen Laufkids         23:38 min
2. Proba, Theresa             LG Neckar-Erms-Aich       24:34 min
3. Schall, Heike                 TB Neuffen                          25:10 min

5 km Männer – Nordic-/Walking:
1. Vonsteht, Stephan      Frisch auf Göppingen Leichtathletik                          35:29 min
2. Geißler, Peter              TC Neckartailfingen                                                       41:32 min
3. Renken, Werner         Team Rehazentrum am Kelternplatz Metzingen     44:02 min

5 km Frauen – Nordic-/Walking:
1. Regine Breusch-Mutschler     TC Neckartailfingen     41:34 min
2. Geißler, Pia                                TC Neckartailfingen     42:11 min
3. Geißler, Cornelia                      TC Neckartailfingen     42:12 min

Beim Schülerlauf über die 2 km siegte Leon Schall (TB Neuffen Laufkids) in der hervorragenden Zeit von 7:19 min. Seine Schwester Nora Schall (TB Neuffen Laufkids) tat es ihm in 8:29 min gleich, bevor sie dann, wie schon beschrieben, auch noch über die 5 km startete.

Hier die Podiumsplätze im Überblick:
2 km Schüler:
1. Schall, Leon                   TB Neuffen Laufkids        7:19 min
2. Eislechner, Johannes   LG Neckar-Erms-Aich      7:33 min
3. Haid, Pascal                   X-Trailer                              8:32 min

2 km Schülerinnen:
1. Schall, Nora                     TB Neuffen Laufkids       8:29 min
2. Emrich, Nora                   LG Neckar-Erms-Aich     9:24 min
3. Voloaca, Irene-Dariana  Hochdorf                          9:59 min

Beim Bambini-Lauf durften die Kleinsten auch bereits eine 800m lange Strecke über den Hof des angrenzenden Schulzentrums absolvieren. Mit großem Einsatz konnten hier der Bempflinger Jannik Harter in 4:00 min bei den Jungen und Greta Schäfer (LG Neckar-Erms-Aich) in 4:27 min bei den Mädchen gewinnen.

Hier die Podiumsplätze im Überblick:
800m Jungen:
1. Harter, Jannik               Bempflingen                      4:00 min
2. Haug, Arved                   Young Neckar Biker        4:04 min
3. Röhm, Daniel                 Neckartenzlingen            4:08 min

800m Mädchen:
1. Schäfer, Greta              LG Neckar-Erms-Aich       4:27 min
2. Schäfer, Marta             LG Neckar-Erms-Aich       4:30 min
3. Rothweiler, Diana       LG Neckar-Erms-Aich       5:11 min

Zum Ausklang der Veranstaltung fand noch der Barmer Firmen-/Vereinstaffel-Wettbewerb statt. Hier mussten sich gemischte Mannschaften mit jeweils 5-10 Teilnehmern in einem Wettbewerb messen, bei dem ein 2km-Abschnitt für jede Staffen 10 mal zu bewältigen war. Hier blieb das Interesse am Wettbewerb leider etwas hinter den Erwartungen des Veranstalters zurück. Allerdings stellten sich dennoch 3 Teams der Herausforderung.

Die Podiumsplätze im Überblick:
Barmer Firmen-/Vereinstaffel:
1. TF Feuerbach Paceteam                                   1:18:11 Std.
2. TSV Neckartenzlingen Jedermannsport       1:36:40 Std.
3.LG Neckar-Erms-Aich und Ehemalige           1:46:53 Std.

Alle Ergebnisse im einzelnen: –> Klick

Die LG Neckar-Erms-Aich dankt allen Helfern für den unermüdlichen Einsatz, allen Sponsoren und Kuchenspendern für die Unterstützung sowie, nicht zuletzt, allen Teilnehmern fürs Mitlaufen. Wir hoffen, es hat euch allen Spass gemacht.

Veröffentlicht unter Uncategorized

2. Volkslauf der LG am 8. Oktober in Neckartenzlingen

Wir laden alle Läuferinnen und Läufer zu unserem Volkslauf am Sonntag den 8. Oktober ein.

Anmeldung hier: Anmeldelink

Start/Ziel:
Schulsportstadion Neckartenzlingen
Auwiesen
72654 Neckartenzlingen

Strecken/Startzeiten:

  • 9:30 – Bambinilauf 800m – Jahrgang bis 2009
  • 10:00 – Schülerlauf 2000m – Jahrgang 2008-2003
  • 10:30 – Kurzsstrecke 5km – Jahrgang ab 2005
  • 10:30 – Walking 5km – Jahrgang ab 2005
  • 12:00 – Hauptlauf 10km – Jahrgang ab 2003
  • 14:00 – Barmer Firmen-/Vereinsstaffel – Jahrgang ab 2003

Barmer Firmen-/Vereinsstaffel 10 * 2000m:

Im Staffelwettbewerb muss der 2000m-Abschnitt pro Staffel 10 mal bewältigt werden.

Es müssen dabei mindestens 5 Läuferinnen oder Läufer beteiligt sein, d.h. falls eine Staffel mit weniger als 10 Läuferinnen/Läufern antritt, dann können die Teilabschnitte auch mehrfach von einzelnen Läuferinnen oder Läufer absolviert werden.

Nähere Informationen: Hier

Veröffentlicht unter Uncategorized

Landesmeisterschaften Halbmarathon in Karlsruhe – 3. Platz für Michael Schäfer

Am 17. September fand in Karlsruhe der diesjährige Baden-Marathon statt.
Der Kleinbettlinger Michael Schäfer startete hier über die Halbmarathon-Distanz und konnte unter ca. 3400 Finishern mit neuer Bestzeit von 1:20:25 Stunden den 45. Platz belegen.
In seiner Altersklasse M45 kam er mit dieser Leistung auf Rang 3.
Da im Rahmen dieser Veranstaltung auch die Baden-Württembergischen Halbmarathon-Meisterschaften ausgetragen wurden, bedeutete dieses auch den Sprung aufs Podium als Drittplazierter der Landesmeisterschaften in seiner Altersklasse.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Das Trainingsangebot während der Ferien für die Daheimgebliebenen

Jeden Montag auf dem Sportplatz in Grötzingen:
18.00 Uhr – 20.00 Uhr für alle daheimgebliebenen
Jeden Mittwoch auf dem Sportplatz in Neckartenzlingen:
18.00 Uhr – 20.00 Uhr Training A/B-Jugend nach Absprache

Veröffentlicht unter Uncategorized

Das Werfer-Wochenende: Süddeutsche Meisterschaften in Ingolstadt und Sportfest in Mössingen

Neue persönliche Bestleistung, mit 34,09m erstmals über die 34m-Marke, der vierte Platz im Diskus-Wettbewerb der W15 bei den Süddeutschen Meisterschaften: Ein Sonntag wie gemalt für Samira Köhler, der ihr sicher viel Motivation für das weitere Training bringt.
Bereits am Tag zuvor hatte sie beim Sportfest in Mössingen in einer guten Serie mit 33,38m (1.Platz) ihr Leistungsvermögen gezeigt.
Um so schöner, dass sie das am Folgetag noch toppen konnte.
Ebenfalls neue Bestleistungen im Diskuswurf gab es in Mössingen für Annika Hess (24,03m) und Rebecca Böhm (22,50m).
Nach längerer Wettkampfpause ging auch Rebecca Zweigle bei den Süddeutschen Meisterschaften an den Start.
Verschiedene Verletzungen hatten sie die letzten Monate immer wieder zurückgeworfen.
So nutzte sie die gute und hochklassige Möglichkeit und traf bei U23 im Speerwurfwettbewerb auf die durchwegs ältere und leistungsstarke Konkurrenz. Der achte Platz sollte ihr Mut machen, weiter aufzubauen und die jetzt erzielte Weite von 38,67m spätestens im nächsten Sommer deutlich zu übertreffen.

Veröffentlicht unter Uncategorized